PATENSCHAFTEN

Aktuell suchen wir dringend Paten für unsere 2 ungarischen Notfälle Thelma & Luise ( ihr findet sie unter Aktuelles) !!!!

**********************************************************************************************************

Herkules goes China

Wie ihr die letzten Tage in unseren postings mitverfolgen konntet, werden wir, die Herkules Bullyrettung uns in Zukunft auch im weit entfernten China engagieren.
Aktuell handelt es sich um das öffentliche Tierheim in Harbin, wo die Hunde dringend Hilfe benötigen.
Tolle Tierschützer vor Ort versuchen dort so viel wie möglich an Tieren raus zu holen.
Vorrang haben erstmal die wirklich kranken Hunde, die ohne Hilfe sicherlich sterben würden.
Wir die Herkules Bullyrettung übernehmen vorab die "Fürsorge" bzw. Patenschaft für zwei dieser armen Wesen, welche sich bereit stationiär in der dortigen Klinik befinden.
Da die medizinische Behandlung bzw. der hoffentlich schnell einsetzende Heilungsprozess sicher lange dauern wird, benötigen wir hierfür eure Hilfe.
Es wird damit gerechnet, dass die Hunde frühestens in 3 Monaten impffähig sein werden,- dass heisst nach der dann folgenden Tollwutimpfung, muss ein sogenannter Tollwuttiter erstellt werden, da China zu den Drittländern gehört und dies zur Ausreise Vorschrift ist.
Eine Titerbestimmung bedeutet dann wieder 3 Monate Wartezeit bis zur eventuellen Ausreise.
Selbstverständlich werden wir uns somit in ca. 6 Monaten auch mit dem Thema Ausreise und Vermittlung der Zwei auseinandersetzen.
Ob uns dies dann bedingt durch die lange Flugreise und der Bestimmung seit Anfang des Jahres, dass die meisten Fluggesellschaften keine sogenannten Plattnasen mehr transportieren, gelingt - dass können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.
ABER Herkules Bullyrettung hat ersrtmal die volle Kostenübernahme der Klinikkosten, der nachfolgenden medizinischen- und Futterkosten von Yuki und Sonni zugesagt.
Ohne eure Hilfe können wir diese Kosten nicht stemmen.
Darum nun unser Hilferuf.
Wir möchten und werden auch in Zukunft nicht für alles und jeden Hund Spendenaufrufe machen - dies ist nicht unserer Arbeitsweise und hinterlässt bei Spendern oft einen faden Beigeschmack.
Auch in Zukunft werden wir NUR für absolute Notfälle um eure Hilfe bitten, so wie in diesem Fall.
Selbstverständlich werden wir hier alle Überweisungen nach China belegen und auf Wunsch auch die einzelnen Paten regelmäßig bekanntgeben.
Wie ihr eine Patenschaft für einen Hund übernehmen könnt, was dies bedeutet und wofür eure Spende benötigt wird, erklären wir ausführlich in den folgenden Postes der einzelnen Hunde.
Wir hoffen und bitten um eure Unterstützung , denn wir haben uns mit China einer großen Aufgabe verschrieben und werden alles dafür tun, dort wenigstens ein klein wenig Leid zu lindern.
Paypal: info@herkules-bullyrettung.de
Bankverbindung:
HERKULES Bullyrettung gUG
Commerzbank München
IBAN : DE72 7004 0041 0556 0644 00
BIC: COBADEFFXXX
* Unsere gemeinnützige Körperschaft fördert folgende allgemein als besonders förderungswürdig anerkannte gemeinnützige Zwecke:
Förderung des Tierschutzes.
Wir sind berechtigt nach § 50. Abs. 1 EStDV Spendenquittungen auszustellen.
Um Spendenquittungen per Post zustellen zu können, vermerken Sie im Feld Verwendungszweck bitte Ihren Namen und Ihre Anschrift.

Update zu Madame Yuki & Mister Sonny :)

Unsere beiden Schützlinge sind auf dem Wege der Besserung. Das freut uns natürlich sehr!

Dennoch wird der Genesungsprozess noch sehr viel Zeit im Anspruch nehmen.

Drückt also bitte weiterhin alle Pfoten und Daumen für diese beiden tapferen Mäuse.

Yuki sucht Paten

Hallo meine lieben Freunde!
Hier schreibt euch Yuki aus Harbin.
Eigentlich sollte hier zuerst mein Käfignachbar Sonny zu Wort kommen, AAABER ich konnte ihn mit meinem weiblichen Charme dazu überreden, dass ich Yuki zuerst mit euch sprechen darf 🙂
So sind wir Frauen halt 🙂
Wie gesagt bin ich hier stationär in einer Tierklink in Harbin , bis es mir besser geht und ich zu Eva in die Auffangstation umziehen darf , was leider noch ein wenig dauern wird .
Ich habe die Tierschützer flüstern gehört , dass mein Aufenthalt hier und vorallem die Behandlungen und Medikamente die ich jetzt nehmen muss sehr viel Geld kosten wird.
Auch für mein Frühstück und Abendessen muss täglich gesorgt werden ( ich denke ihr versteht das, dass ich stääändig Hunger habe.
Meine lieben Schirmherren von der Herkules Bullyrettung aus Deutschland, haben mir versprochen, dass ich mir diesbezüglich keine Sorgen machen muss.
Leider habe ich persönlich kein Sparschwein und bekomme hier auch kein Taschengeld, sonst würde ich Yuki das natürlich ALLES selbst bezahlen 😉
Darum ihr Lieben - würdet ihr mir helfen, dass es mir in Zukunft nur noch gut geht?
Ich werde auch immer brav und anständig sein - dass verspreche ich
Ihr habt folgende Möglichkeiten mir und natürlich auch meinem Kumpel Sonni, der sich extra hier vorstellen wird , zu helfen:
- Sendet eine einmalige Spende mit Verwendungszweck " Yuki China"
- richtet einen monatlichen Dauerauftrag mit einer beliebigen Summe ein.
Verwendungszweck " Yuki China"
- übernehmt eine Patenschaft für meine Tierarztkosten und Futterkosten ( monatl. Dauerauftrag/ beliebige Summe)
Verwendungszweck "Yuki China Tierarzt- Futterkosten".
Bitte hier unbedingt bei den Tanten von der Herkules Bullyrettung melden, ob die euch eine Patenschaftsurkunde ausstellen dürfen.
(Sowas ist übrigens auch ein tolles Geburtstagsgeschenk )
Und ob ihr gerne namentlich als Paten hier erwähnt werden möchtet .
Sooo jetzt habe ich glaube ich alles Wichtige gesagt...
wenn nicht und ihr Fragen habt, löchtert gerne die Tanten von der Herkules Bullyrettung - die euch gerne helfen.
Ach ja das Wichtigste hab ich vergessen - wo ihr eure Hilfe hinsenden dürft:
Paypal: info@herkules-bullyrettung.de
oder
HERKULES Bullyrettung gUG
Commerzbank München
IBAN : DE72 7004 0041 0556 0644 00
BIC: COBADEFFXXX
Bis bald eure Yuki !!!

Sonny sucht Paten

Herkules goes China...
Hallo meine lieben Freunde! Hier schreibt euch Sonny aus Harbin.
Ich bin hier in der Klinik in Harbin, der Käfignachbar von Yuki.
Ich glaube meine Freundin hat schon kurz von mir erzählt, dass ich ein wahrer Gentlemen bin und daher der Dame den Vortritt gelassen habe.
Aber nun wird es wirklich Zeit, dass ich mich auch mal bei euch vorstelle:
Ich komme wie Yuki aus dem öffentlichen Tierheim von Harbin.
Als eine liebe Tierschützerin mich dort entdeckte, hatte ich mich eigentlich schon aufgegeben.
Es war dort sehr heiss und dreckig, es hat mich ganz schrecklich überall gejuckt, meine Haut brannte wie Feuer und zu Essen bekam ich auch sehr wenig ab, weil ich schon so schwach war, liess ich lieber den anderen Hunden dort den Vortritt, nicht dass die irgendwie böse auf mich werden.
Dank Eva und der Herkules Bullyrettung bin ich jetzt stationär in einer Tierklink in Harbin , bis es mir besser geht und ich zu Eva in die Auffangstation umziehen darf , was leider noch ein wenig dauern wird .
Ich habe die Tierschützer flüstern gehört , dass mein Aufenthalt hier und vorallem die Behandlungen und Medikamente die ich jetzt nehmen muss sehr viel Geld kosten wird.
Auch für mein Frühstück und Abendessen muss täglich gesorgt werden ( ich denke ihr versteht das, dass ich stääändig Hunger habe.
Meine lieben Schirmherren von der Herkules Bullyrettung aus Deutschland, haben mir versprochen, dass ich mir diesbezüglich keine Sorgen machen muss.
Leider habe auch ich persönlich kein Sparschwein und bekomme hier auch kein Taschengeld, sonst würde ich Sonny das natürlich ALLES selbst bezahlen 😉
Darum ihr Lieben - würdet ihr auch mir helfen, dass es mir in Zukunft nur noch gut geht? Ich werde auch immer brav und anständig sein - dass verspreche ich!
Ihr habt folgende Möglichkeiten mir und natürlich auch meiner Freundin Yuki, zu helfen:
- Sendet eine einmalige Spende mit Verwendungszweck " Sonny China"
- richtet einen monatlichen Dauerauftrag mit einer beliebigen Summe ein. Verwendungszweck " Sonny China"
- übernehmt eine Patenschaft für meine Tierarztkosten und Futterkosten ( monatl. Dauerauftrag/ beliebige Summe) Verwendungszweck "Sonny China Tierarzt- Futterkosten".
Bitte hier unbedingt bei den Tanten von der Herkules Bullyrettung melden, ob die euch eine Patenschaftsurkunde ausstellen dürfen. (Sowas ist übrigens auch ein tolles Geburtstagsgeschenk )
Und ob ihr gerne namentlich als Paten hier erwähnt werden möchtet .
Bitte teilt diesen Beitrag ganz fleissig und bitte, bitte helft mir !!
Alleine schaffen das meine lieben Patentanten von der Herkules Bullyrettung nicht 🙁
ihr wisst ja wie hoch Tierarztkosten sind.
Solltet ihr Fragen habt, löchtert gerne die Tanten von der Herkules Bullyrettung - die euch gerne helfen.
Ach ja das Wichtigste hab ich vergessen - wo ihr eure Hilfe hinsenden dürft:
Paypal: info@herkules-bullyrettung.de
oder
HERKULES Bullyrettung gUG Commerzbank München IBAN : DE72 7004 0041 0556 0644 00 BIC: COBADEFFXXX
Bis bald euer Sonny (boy) !!!
Saving bulldogs is my life
Saving bulldogs is my life

Kontakt

Herkules

Bully Rettung gUg 

(haftungsbeschränkt)

Von-Rehlingen-Str. 11

86497 Horgau

Fon 0049-179-2637458

info@herkules-bullyrettung.de

HERKULES Bullyrettung gUG

Commerzbank München

IBAN : DE72 7004 0041 0556 0644 00

BIC: COBADEFFXXX