Thelma & Luise

Gestern war unser Mutter/Tochter Gespann
Thelma und Luise erneut beim Tierarzt und Augenspezialisten in Ungarn.

Die Diagnose :
Beide Mädchen haben zu trockene Augen, Bindehautentzündung, Nickdrüsenvorfall (sogenannte Cherryeye), beidseitig Rolllider /Etropium (was dazu führt das die Wimpern die Augen ständig reizen).
Luise hat dazu noch leichte Demodex, einen Hautpilz und wurde Dirofilaria reopens (Hautwurm) positiv getestet.

Dies bedeutet:
die Ausreise kann erst nach Behandlung und Operation der Augen erfolgen.
Impfungen können wegen der "Baustellen" erstmal nicht durchgeführt werden.
Und auch die Kastration muss warten.

Beide Hunde sind bis zur Ausreise in einer Hundepension untergebracht, für die wir pro Hund 800 Forint bezahlen.
Zudem haben wir für die zwei mehrere Säcke
Sensible Trockenfutter gekauft.

Wir brauchen dringend eure Hilfe um die anfallenden Kosten zu stemmen 🙏🙏🙏

Heute haben wir bereits 560 Euro für die Erstuntersuchungen und das Futter nach Ungarn überwiesen.
Die Kosten für die Augen OPs beider Mädchen erfahren wir die nächsten Tage 🙈

Wer uns beim Gesamtpaket Tierarztkosten, Pension und Futter für die beiden unterstützen möchte
- wir freuen uns über jeden noch so kleinen Betrag

 

Danke im Namen von Thelma & Luise

Paypal : info@herkules-bullyrettung.de

Herkules Bullyrettung gUG
Commerzbank München
IBAN : DE72 7004 0041 0556 0644 00
BIC: COBADEFFXXX

Bella will leben!

Hallo ihr Lieben ❤️
Endlich kommen wir dazu, euch von unserem heutigen Tag in der Tierklinik zu berichten.
Entschuldigt dass ihr so lange warten musstet, aber es war ein langer und anstrengender Tag 😅
Bella wurde von unserem Tierarzt nochmal gründlich untersucht und wir können erleichtert mitteilen, dass Bella eine grosse Chance hat, wieder auf die Beine zu kommen.
Organisch ist (bis auf die Bauchspeicheldrüse) alles ok.
Der Dünndarm weist behandelbare Entzündungen auf, bedingt durch den Durchfall welchen sie die letzten Wochen hatte.
Bella wiegt aktuell 5,9kg was eine Gewichtszunahme von 900 Gramm in einer Woche bedeutet.
Bellas aktuellen Medikamente wurden angepasst und erweitert.
Sie bekommt jetzt u. a. zusätzlich zu den wichtigen Pankreasenzymen, auch Vitamin B 12 Injektionen und kurzfristig leicht dosiert Cortison (für die Darmentzündung).
Laut unserem Tierarzt, dem wir zu 1000% vertrauen, hat Bella eine realistische Chance, mit der richtigen Medikamentation, hochwertigem Futter, welches sie ab sofort in 5 Portionen über den Tag verteilt bekommt und den Enzymen wieder auf die Beine kommt und ein lebenswertes Leben führen wird.
Aktuell steht auch für ihn zu keinem Zeitpunkt das Thema Einschläfern im Raum.
Wir werden Bellas Genesungprozess engmaschig überwachen lassen und dokumentieren und euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten.
Danke allen, die für Bella heute die Daumen gedrückt haben, für Bella gespendet haben oder einfach nur positive Gedanken geschickt haben ❤️
Wille versetzt bekanntlich Berge 😊
Liebe Grüße senden euch
Nina & Bella
Update zu Bella:
Die kleine Dame ist seit heute Abend nun bei uns.
Abgesehen davon, dass sie sehr abgemagert ist (was ja hier schon einige dazu bewogen hat, für Einschläferung zu appellieren) ist sie wirklich gut drauf, interessiert und geniesst gerade den Fernsehabend auf der Couch 😊
Morgen sind wir den ganzen Tag in der Klinik und werden am Abend berichten, wie Bella's Prognose auf ein lebenswertes Leben lautet.
Und ihr könnt euch sicher sein, wir kämpfen mit Bella dafür, denen die nur "meckern" das Gegenteil zu beweisen 💪😉
!!!!! Wir wissen, dass diese Bilder schockieren und wie erwartet auch negative Kommentare kommen, bzw. Stimmen laut werden, Bella einschlafen zu lassen!!!
Auch wir waren bei diesen Bildern mehr als geschockt!!!!
Bella war bis vorgestern in einer Münchner Tierklinik in der sie stabilisiert wurde und eine Menge an Medikamenten mitbekommen hat.
Diesbezüglich ist Bella versorgt.
Unser Tierarzt ist erst Montag wieder da dann geht es um weiterführende Diagnostik auch um seine Einschätzung von Bellas Chancen zu erfahren.
Wir wissen, dass ihr es alle nur gut meint, nur muss man immer an allem etwas aussetzen?
Wir haben 20 Jahre Bully Erfahrung, auch in medizinischen Belangen also macht euch da keine Sorgen, dass wir nicht zum Wohl des Hundes handeln.
Wir vertrauen unserem Arzt zu 1000%und wenn er keine Chance mehr für Bella sieht, werden wir das mit der Familie von Bella kommunizieren!!!
Danke
😢😢😢 Wir hoffen so sehr Bella noch helfen zu können 😭
Bitte helft alle mit 🙏
Paypal : info@herkules-bullyrettung.de
Herkules Bullyrettung gUG
Commerzbank München
IBAN : DE72 7004 0041 0556 0644 00
BIC: COBADEFFXXX
Ein schwaches Wuff und Hallo an euch liebe Bully Freunde.
Mein Name ist Bella und mir geht es im Moment sehr, sehr schlecht.
Angefangen hat es Anfang diesen Jahres, dass ich immer wieder Durchfall hatte, aber niemand fand den Grund dafür heraus.
Nun seit ein paar Wochen geht es mir immer schlechter und ich werde immer dünner, obwohl ich wirklich sehr viel fresse.
Mittlerweile wiege ich nur noch 6kg 😥
Letzte Woche war ich dann plötzlich so kraftlos, dass ich nicht einmal mehr aufstehen konnte.
Meine Mama hat mich sofort in die Klinik gebracht, wo alle möglichen Untersuchungen gemacht wurden, ich hing durchgehend an irgendwelchen Schläuchen (ich glaube das nennt man Infusion) und auch neues Blut habe ich bekommen, da mein Körper keine neuen Blutzellen mehr bilden konnte.
Ich habe mitbekommen, dass das alles sehr viel Geld gekostet hat ( ca. 1800 Euro bis jetzt) und Mama sehr verzweifelt war, dass sich die Klinik um mein Leben zu retten, nicht auf eine Ratenzahlung eingelassen hat.
Leider hat nicht jeder Zweibeiner die Möglichkeit so grosse Summen auf einmal zu bezahlen, auch wenn Mama fleissig arbeitet, dass es uns gut geht.
Die Klinik wollte noch weitere Untersuchungen durchführen, die Mama nicht bezahlen konnte und wie wir jetzt wissen, auch nichts gebracht hätten, ausser das sie noch mehr Geld von Mama wollten.
Letztendlich wollten sie mich dann einschläfern lassen. 😭
In ihrer Verzweiflung hat Mama die Tante von der Herkules Bullyrettung angerufen und sehr lange mit ihr gesprochen (eigentlich sprechen die beiden jeden Tag über mich und meinen Zustand).
Die Tante von der Herkules Bullyrettung hat alle Untersuchungsergebnisse an ihrer Tierarzt weitergeleitet und Mama versprochen zu helfen.
Ich bin doch noch ein junges Mädchen und hab noch so viel vor.❤️
Mein Hauptproblem ist meine Bauchspeicheldrüse, die arbeitet nämlich gar nicht mehr und zerstört sich selbst, somit kann ich fressen was ich will, mein Körper nimmt das alles nicht auf und das Essen kommt als Durchfall einfach wieder raus.
Ich verhungere praktisch, obwohl ich mir wirklich Mühe gebe viel zu essen.
Ich habe eine Menge Medikamente mitbekommen, die aber anscheinend dadurch dass ich diese oral nehme, nicht helfen, da sie auch einfach wieder ausgeschieden werden.
Der Doktor der Herkules Bullyrettung hat versprochen zusammen mit der Tante nochmal um mein Leben zu kämpfen 💪, auch wenn die Prognose unsicher ist.
Vielleicht muss ich euch verlassen, aber vorher sammel ich nochmal alle Kräfte und versuche wieder gesund zu werden, versprochen.
Am Montag fahre ich also mit der Tante von der Herkules Bullyrettung in deren Tierklinik, wo ich nochmal genau untersucht werde, die Medikamente neu als Injektionen zusammengestellt werden und alles Weitere erfahren wir dann vor Ort.
Im Moment bin ich einfach nur müde, ich kann vor Schwäche nicht mehr laufen und mein Lebenslicht wird langsam dunkler.
Ich habe grosse Angst vor dem was kommt.
Trotzdem sage ich danke dass man mich aus Kostengründen nicht einfach aufgibt, sondern mit mir kämpft.
Die weiteren Kosten die nun anfallen, werden von der Herkules Bullyrettung übernommen.
Die Tante von denen sagte zu Mama, dass sie das gerne tut, weil man auch mal anderen Hundeeltern helfen muss, die in solcher Not sind.
Vielleicht wollt ihr auch ein wenig dabei helfen, dass es mir hoffentlich bald besser geht?
Ich wäre euch so unendlich dankbar dafür ❤️❤️❤️
Paypal : info@herkules-bullyrettung.de
oder
Herkules Bullyrettung gUG
Commerzbank München
IBAN :DE72 7004 0041 0556 0644 00
BIC: COBADEFFXXX
Spätestens Montagabend nach dem Klinik Besuch melde ich mich, mit hoffentlich guten Neuigkeiten.
Denkt an mich und drückt eure Däumchen und Pfötchen, ich glaub, dass kann ich momentan wirklich gebrauchen. 🙏🙏🙏
Saving bulldogs is my life
Saving bulldogs is my life

Kontakt

Herkules

Bully Rettung gUg 

(haftungsbeschränkt)

Von-Rehlingen-Str. 11

86497 Horgau

Fon 0049-179-2637458

info@herkules-bullyrettung.de

HERKULES Bullyrettung gUG

Commerzbank München

IBAN : DE72 7004 0041 0556 0644 00

BIC: COBADEFFXXX