Die Geschichte von Herkules

 

 

Schon seit frühester Kindheit gehören Tiere , insbesondere Hunde zu meinem Leben und waren immer ein wichtiger Teil in meiner Familie.
Meine Mutter brachte ich schon damals oft zur Verzweiflung, wenn klein Nina wieder einen Vierbeiner mit Nachhause brachte, der in meinen Augen Hilfe benötigte 😁.

 

Urlaub im Süden mit mir, war für viele ein Graus... endete er doch meistens darin , dass ich mit der Versorgung der Straßenhunde beschäftigt war und ich dem Land nichts von seiner " Schönheit " mehr abgewinnen konnte.

 

Im Erwachsenenalter, nach dem es mir beruflich möglich war wieder einen Hund in mein Herz zu schließen und nach einem schweren Verlust ( der Tod meines Opas) , der bei mir eine psychosomatische Angststörung auslöste, da kam HERKULES in mein Leben.

 

An diesem Tag in dem HERKULES mir meine Angst durch seine pure Anwesenheit nahm, dieser Tag im Jahr 2004 veränderte mich .

Diese reine und weise kleine Seele die mich bedingungslos liebte, wurde zu meinem wichtigsten Begleiter und Antrieb für das was kam.

 

 

Zu Herki gesellte sich Paula ein armes, krankes Bullymädchen aus Ebay, - leider dürfte sie nicht lange unseren Weg begleiten, da sie sehr krank war.

Nach ihrem Verlust stand mein Entschluss fest- ich muss diesen wundervollen Geschöpfen helfen.

 

 

Nach ihrem Verlust stand mein Entschluss fest- ich muss diesen wundervollen Geschöpfen helfen.

Auf der Suche nach einer kleinen Bullyseele die unsere Familie wieder komplett macht und Herki's Trauer um Paula erträglicher macht entdeckte ich Polly, in einem slowakischen Anzeigenmarkt für 10 Euro 😢

Ihr Anblick brach mir mein Herz und mit Hilfe slowakischer Tierschützer gelang es mir, dass Polly kurze Zeit später vor Angst zitternd , mit rießengroßen fragenden Augen, voller Flöhe und stinkend wie ein Fass Kuhmist, aber die ganze Heimfahrt meine Hand schleckend , in meinem Auto saß.

Polly war bis 2017 an meiner Seite.
Auch sie hatte bedingt durch ihre Vergangenheit immer gesundheitliche Probleme.
Aber wir haben die Zeit zusammen genossen, und ich bin noch heute unglaublich stolz auf mein erstes gerettetes " Vermehrermädchen".

 

 

 

 

Zu Polly gesellten sich Tausende dieser bezaubernden Wesen, welche ich auch durch Gründung eines Vereins retten durfte und sie auf dem Weg in ein besseres Leben begleiten konnte.

Mit viel Herzblut, schlaflosen Nächten und immer mit absoluter Überzeugung konnte ich im Tierschutz einen Meilenstein was Vermehrerhunde betrifft legen .

 

 

 

Nach einer kurzen Pause, die ich für diese Lebensaufgabe Anfang des Jahres 2018 brauchte um nach einer grossen Enttäuschung neue Kraft zu sammeln und Vergangenes abzuschließen gibt es nun einen Neuanfang


HERKULES Bully Rettung gUG

 

HERKULES, der Schutzpatron aller geretteten und noch wartenden Bullyseelen.

 

HERKULES der so unendlich viele dieser Schätze begleitet hat , ihnen die Angst vor dem Leben genommen hat.

 

HERKULES der bis zuletzt im Jahr 2016 so tapfer und stolz mit mir gegen den Krebs gekämpft hat.

IHM gilt all meine Hochachtung und tiefe Liebe, auch nach seinem Tod.

 

ER wird weiterhin an meiner Seite gehen und mir die Kraft geben mich weiter für
" meine Vermehrerbullys" einzusetzen.

 

Etwas Großes trägt seinen Namen


HERKULES Bully Rettung gUG

 

Ihr könnt euch sicher sein ... es würde ihm gefallen 🤗🤗🤗

Danke dass ihr dabei seid !

 

 

Eure Nina

Saving bulldogs is my life
Saving bulldogs is my life

Kontakt

Herkules

Bully Rettung gUg 

(haftungsbeschränkt)

Neufeldstr.19

82256 Fürstenfeldbruck

 

Fon 0049-176-21541244

info@herkules-bullyrettung.de

HERKULES Bullyrettung gUG

Commerzbank München

IBAN : DE72 7004 0041 0556 0644 00

BIC: COBADEFFXXX